Nicola Fritze fordert: „Einfach. Machen!“

Wie kann man einfach das machen, was gemacht werden sollte? Nicole Fritze weiß, wie's gehen kann.

Nicole Fritze spricht auf einer Bühne
© JW

Nicola Fritze forderte die Zuseherinnen und Zuseher in ihrer interaktiven Keynote auf: „Einfach. Machen!“ Denn wir wüssten, dass wir manches anders machen müssen. Doch an der Umsetzung unseres Wissens scheitern wir leider immer wieder. Oft fehle der Mut zur Veränderung. Einen Ansatz, wie das geändert werden kann, lieferte Nicola Fritze bereits in einem Gastbeitrag für unseren Blog.

Und auch ihr konnten wir nach der Keynote noch ein paar Fragen stellen:

Dein Gastbeitrag für den Blog!

Du hast einen interessanten Beitrag, den du mit jungen Unternehmerinnen und Unternehmern teilen Möchtest?
Wir freuen uns von dir zu hören!

Gastbeitrag einreichen

Das könnte dich auch interessieren:

junge wirtschaft
©  

Weg vom Schokoladen-Mainstream

Josef Zotter führte auf seiner Keynote beim Frühschoppen 2.0 aus, welche Rolle Menschlichkeit in seiner Schokoladenmanufaktur spielt.

Mehr lesen
Portrait Junge Wirtschaft

Junge Wirtschaft

3.9.2022

junge wirtschaft
©  

JW Summit 2022: So lief die Lange Nacht der JW

Fotogalerie und Rückblick auf die Pitch-Party am Grazer Schlossberg

Mehr lesen
junge wirtschaft
©  

JW Summit 2022: Frühschoppen 2.0 Fotogalerie

Am morgen des dritten Tages lud die junge Wirtschaft zum Frühschoppen 2.0 auf die Grazer Murinsel. Hier findet ihr die Bildergalerie vom Abschluss des JW Summit 2022.

Mehr lesen