Nachfolgestrategie

Erfolgreiche Betriebsnachfolgen sind für Wachstum und Arbeitsplätze in Österreich wichtiger denn je

Zwei lächelnde unterschiedlicher Generationen in Arbeitsgewändern stehen in Tischlerwerkstatt, eine Person hat Schutzbrille am Kopf, Ohrenschützer um den Hals und hält die Arme verschränkt
© Kzenon | stock.adobe.com

Bis 2029 stehen in Österreich rund 51.500 Unternehmen zur Übergabe an. Das entspricht knapp 23 % aller Arbeitgeberunternehmen. Mit diesen Betrieben sind mehr als 692.000 Arbeitsplätze verbunden. Scheitern Nachfolgen, gehen Wirtschaftskraft und Arbeitsplätze in erheblichem Ausmaß verloren. Erfolgreiche Nachfolgen bringen hingegen laut Studien mehr Umsatz, mehr Investitionen und zusätzliche Arbeitsplätze.

Als Junge Wirtschaft ist es uns daher ein großes Anliegen, dass Betriebsübergaben in der Familie und an externe Nachfolger:innen gelingen. Gerade für angehende Unternehmer:innen kann die Übernahme eines bestehenden Betriebs mit Fachkräften und Kundenstock eine attraktive Alternative zu einer Neugründung sein.

Wir unterstützen Betriebsnachfolgen nicht nur mit umfangreichen Serviceleistungen, sondern auch auf der interessenpolitischen Ebene. Nachfolger:innen brauchen vor allem finanzielle und bürokratische Erleichterungen, damit sie mit dem übernommenen Unternehmen erfolgreich durchstarten können. Wir brauchen insgesamt mehr Bewusstsein für die großen Chancen von Betriebsnachfolgen – und müssen Nachfolger:innen tragfähige Brücken für neue unternehmerische Erfolgsgeschichten mit bestehenden Betrieben bauen.

Unsere „Nachfolgestrategie für Österreich“ zeigt auf, wie wichtig erfolgreiche Nachfolgen für den Standort Österreich sind, welche Rahmenbedingungen dafür konkret verbessert werden müssen und welche internationalen Erfolgsbeispiele es dafür gibt. Als erfolgreicher Standort auch und gerade für Betriebsnachfolgen kann Österreich mehr für Wachstum, Wohlstand und Beschäftigung bewegen.

JW Kampagne Nachfolge braucht Strategie
© Rosebud Design GmbH, JW

 Hier geht’s zu unserer „Nachfolgestrategie für Österreich“



Weitere Services der WKÖ

Nachfolgebörse 

Die kostenlose Nachfolgebörse ist die größte österreichweite Online-Börse zum Thema Nachfolge – und damit die erste Adresse, um Nachfolgebetriebe präsentieren und finden zu können.

www.nachfolgeboerse.at

Leitfaden zur Betriebsnachfolge

In diesem Leitfaden werden zentrale Themen der Betriebsnachfolge praxisnah vermittelt - von der Ermittlung des Unternehmenswertes über Fragen des Mietrechts und der steuerlichen Situation bis zu Haftungsfragen und zur Gültigkeit von Verträgen. Praktische Checklisten helfen dabei, das Wesentliche im Auge zu behalten.

www.gruenderservice.at/nachfolge

Online-Ratgeber KMU Unternehmenswert

Der KMU Unternehmenswert Ratgeber liefert eine Erstinformation, worauf bei der Veräußerung eines Unternehmens zu achten ist und errechnet ausgehend von der Ertragskraft „Was erwirtschaftet mein Unternehmen“ Richtwerte für den Marktwert (ertragswertorientierte Methode). Die Simulation zeigt, wie Veränderungen bei Erträgen und/oder Aufwendungen den Marktwert beeinflussen. 

www.ratgeber.wko.at/kmu-unternehmenswert

Das könnte dich auch interessieren:

Coworking
© Adobe Stock/Alex from the Rock

Die Junge Wirtschaft – starke Interessenvertretung

Das fordern wir für unsere Mitglieder

Mehr lesen
Coworking
© Adobe Stock/bullrun

Erfolge für die Junge Wirtschaft von der Jungen Wirtschaft

Die Junge Wirtschaft hat als Interessenvertretung für 120.000 junge Unternehmer und Unternehmerinnen in ganz Österreich in der Vergangenheit zahlreiche konkrete Erleichterungen für Gründer, Gründerinnen und junge Unternehmen umsetzen können

Mehr lesen
Frau arbeitet mit Statistiken
© Adobe Stock/david

Umfrageergebnisse | JW-Konjunkturbarometer

Bisherige Daten ab 2010

Mehr lesen