Weinbau & Marketing – mit dem EYE Programm in Zypern 

Die Jungunternehmerin Viktoria Konrad berichtet von ihrem spannenden Business Austausch und wie sie damit ihr eigenes Unternehmen weiterbringt.

Viktoria Konrad und Marcos Zambartas
© Viktoria Konrad/Markus Zambartas

„Das Leben ist zu kurz, um schlechten Wein zu trinken“ – das wusste bereits Goethe. Um das Thema Wein dreht es sich auch beim Business der Jungunternehmerin Viktoria Konrad, die von ihrem aktuellen Austausch erzählt.

Das Thema Wein ist meine Leidenschaft und wurde mir in die Wiege gelegt: schon von Kindesbeinen an habe ich im elterlichen Buschenschank mitgearbeitet. Nun habe ich mich mit meiner eigenen Marketingagentur mit Schwerpunkt Wein selbstständig gemacht. Mit dem Programm „Erasmus for Young Entrepreneurs“ der Jungen Wirtschaft absolviere ich zurzeit Moment einen spannenden Business Austausch auf Zypern bei Marcos Zambartas, der dort ein Familienweingut leitet.

Der Aufenthalt bietet mir die Möglichkeit, den Weinbau in einem anderen Land kennenzulernen und mein Business weiter aufzubauen. Im August – zu Beginn meines Austausches – waren wir sehr auf die Weinlese fokussiert. Ich konnte viel in den Weingärten und im Weinkeller mitarbeiten und den Weinbau hautnah erleben. Vieles, was ich während meines Studiums „International Wine Business“ gelernt habe, kann ich hier festigen.

Mein Gastunternehmer Marcos ist leidenschaftlicher Mentor und wirklich bemüht, mir vieles bei zubringen. Der Austausch ist eine Win-Win Situation: gemeinsam mit Marcos und seinem Team arbeite ich an Social Media und Marketing Projekten und unterstütze ihn dadurch. Gemeinsam haben wir auch ein erfolgreiches Event auf die Beine gestellt. Ich weiß sehr zu schätzen, dass ich bei Entscheidungsprozessen eingebunden und gefragt werde – ich durfte z.B. auch aktiv Vorschläge zur Weiterentwicklung des Labels der Firma einbringen.  

Schritt für Schritt arbeite ich auch an meiner eigenen Onlinepräsenz und verbessere meinen Business Plan. Marcos gibt mir gern und regelmäßiges Feedback.  

Ich kann dieses Programm speziell für EPU’s auf jeden Fall weiterempfehlen!

Das könnte dich auch interessieren:

Eva Blsakova und Parsa Khalili gemeinsam in einem Büro
© Eva Blsakova und Parsa Khalili

Erasmus for Young Entrepreneurs: Vienna meets New York

Die Architektin und Unternehmerin Eva Blsakova hat mit dem EYE Global Programm einen einzigartigen Business-Austausch in New York erlebt. 

Mehr lesen
Eva Blsakova und Parsa Khalili gemeinsam in einem Büro
© Eva Blsakova und Parsa Khalili

Erasmus for Young Entrepreneurs: Vienna meets New York

Eva Blsakova had a transformative collaboration with Parsa Khalili during her exchange in New York, gaining valuable insights and expanding her knowledge in the dynamic field of architecture and design.

Mehr lesen
Personen lachen mit Kamera in der Hand
© Sophie Haberl/Andy Cannon

Zum Fotoshooting auf den Vulkan Teide: kreativer Business-Austausch auf Teneriffa

Sophie Haberl ist Fotografin und im Bereich Online-Marketing als EPU selbstständig und erzählt von ihrem Business-Austausch auf Teneriffa

Mehr lesen