Erasmus für Jungunternehmen außerhalb Europas: EYE Global

Das Programm „Erasmus für Jungunternehmen“ wurde um drei internationale Start-Up-Hot-Spots erweitert. Jungunternehmen können nun zwischen einem und drei Monaten nach Israel, Singapur oder in die USA (New York, Pennsylvania) wählen.

junge Frau
© Adobe Stock/ndabcreativity

Finanzielle Unterstützung

Jungunternehmen bekommen eine monatliche Unterstützung der EU in Höhe von 1.000 Euro. Daneben gibt es einen einmaligen Reisezuschuss: Dieser beträgt 800 Euro für die USA und Singapur bzw. 600 Euro für Israel.

Ziele

Beide Unternehmen profitieren von einem Erfahrungs- und Wissensaustausch. Der Gastunternehmer oder die Gastunternehmerin steht dem Jungunternehmer oder der Jungunternehmerin als Mentor zur Seite. Außerdem können beide ihr Netzwerk erweitern und neue, internationale Märkte erschließen.

Teilnahmevoraussetzungen für Jungunternehmen

  • Gründung innerhalb der letzten drei Jahre oder Business-Plan als Beweis für eine geplante Gründung
  • Gründer und Gründerinnen müssen nachweisen, dass sie sich durch Wissen, Können und eine überzeugende Unternehmensidee für das Programm qualifizieren
  • gültiges Visum und Versicherung für das Zielland (selbst zu organisieren)
  • Sprachkenntnisse (Englisch oder Landessprache auf Arbeitsniveau)
  • Aufenthalt in einem EU-Staat

Melde dich jetzt unter www.erasmus-entrepreneurs.eu an! 

Grundsätzlich ist eine Teilnahme als Jungunternehmen nur ein einziges Mal möglich – du musst also zwischen dem herkömmlichen Programm in Europa und der Global-Variante wählen.

Ausnahme: Solltest du vor März 2018 schon als Jungunternehmen teilgenommen haben, so kannst du auch am Erasmus Global Programm teilnehmen. 




Erasmus für Jungunternehmen ist eine Initiative der Europäischen Union. 


Das könnte dich auch interessieren:

Marko Haschej 2

Erfahrungsbericht Gastunternehmer

Mehr lesen

Marko Haschej 

Erfahrungsbericht Gastunternehmer

Mehr lesen
junge Frau mit Smartphone
© Adobe Stock/maridav

Erasmus Global – über die Grenzen Europa’s hinaus

Das Erasmus Global Programm bietet neue außereuropäische Destinationen und mit dem neuen MobiliseSME Programm können KMU Mitarbeiter einen Auslandsaustausch absolvieren.

Mehr lesen