„Show your passion“: Bewerbungsphase für Jungunternehmer:innenpreis gestartet

Junge Selbständige können sich bis 29. Februar in drei Kategorien bewerben und zeigen, worin tagtäglich ihre Leidenschaft liegt.

Auch heuer heißt es beim OÖ Jungunternehmer:innenpreis wieder „Erfolgreiche Unternehmerinnen und Unternehmer auf die Bühne!“. Mit dem Ziel, junge Wirtschaftstreibende als Vorbilder für mehr Selbständigkeit zu präsentieren, veranstaltet die Junge Wirtschaft Oberösterreich (JW OÖ) den mittlerweile 33. Jungunternehmer:innenpreis. „Wir zeichnen damit junge Menschen aus, die mit ihren Ideen wichtige Impulse für die Wirtschaft in Oberösterreich setzen und sich trauen, neue und innovative Wege zu gehen“, so Michael Wimmer, Landesvorsitzender der JW OÖ. 

„Wir möchten, dass uns Oberösterreichs junge Selbständige zeigen, worin tagtäglich ihre Leidenschaft liegt. Reicht ein und nützt eure Chance“, lädt Wimmer unter dem Motto „Show your passion“ zur Teilnahme am Jungunternehmer:innenpreis ein, der auch 2024 wieder in Kooperation mit der Fachgruppe Unternehmensberatung, Buchhaltung und Informationstechnologie (UBIT) veranstaltet wird. 

Vergeben wird der Preis in drei Kategorien:

  • Raketenstarter: In dieser Kategorie zeichnet die JW Gründer und Newcomer aus, die mit ihrem Vorhaben überraschen, inspirieren und den Weg in die Zukunft weisen.
  • Regionenrocker: Der Preis für junge Selbständige, die sich am Markt etabliert haben und etwas ganz Besonderes für die Zukunft ihrer Region leisten. Sie produzieren regional, schaffen Arbeitsplätze oder gestalten den Firmenstandort entscheidend mit.
  • Visionenreiter: In dieser Kategorie können junge Unternehmen einreichen, die besonders auf Innovation, Technologie oder Digitalisierung setzen. Sie begeistern mit umgesetzten Digitalisierungsprojekten, innovativen Lösungen oder dem Einsatz neuer Technologien und haben Mut zur Veränderung. 

Einreichungen sind bis 29. Februar online unter Einhaltung der entsprechenden Teilnahmebedingungen auf www.jungunternehmerpreis.at möglich. Die Jury der Fachgruppe UBIT wird die Einreichungen nach den Kriterien Idee, Umsetzungsqualität, Zukunftsperspektive und Gesamteindruck bewerten.

Das könnte dich auch interessieren:

Junge Wirtschaft startet mit Schwung ins neue Jahr

2024 erwarten die jungen Selbständigen in Oberösterreich viele Möglichkeiten zum Netzwerken

Mehr lesen

Storyclash erhält #traudipreneur

Junge Wirtschaft OÖ präsentiert Zukunftsmacher und ihre innovativen Erfolgswege

Mehr lesen

Faire Zukunft für alle Generationen 

Junge Wirtschaft OÖ fordert Fairness- und Wachstumspaket

Mehr lesen