Future on the Road: Corona Change ? Chance? - oder Beides?

Nach über 1,5 Jahren konnte die Junge Wirtschaft Imst endlich wieder (Jung-)Unternehmer aus dem Bezirk begrüßen!

© WKT | Bezirksobmann Josef Huber, BM Stefan Weirather, Simon Muglach (Raiffeisenbank Vord. Ötztal), Manuel Nigg (Raiffeisenbank Pitztal), Helmut Falkner (Falkner & Riml), Simon Meinschad (hollu Systemhygiene), Benedikt Kapferer (JW Imst Vorsitzender)

Bei der JW Roadshow „Future on the Road“ unter dem Titel Corona Change ? Chance? - oder Beides?" berichteten Unterhemen aus verschiedenen Branchen wie sie diese herausfordernde Zeit erlebt und letztlich gemeistert haben.

Bezirksvorsitzender Benedikt Kapferer durfte mit seinen Gästen die Corona-Zeit ein wenig Revue passieren lassen.
Diese erste JW Veranstaltung nach langer Zeit war gleichzeitig auch die letzte Veranstaltung im weichenden Gebäude der Wirtschafskammer Imst.

Aufgrund dieser Tatsache durften sich die Gäste auch auf den Mauern der WK verewigen.

 Bezirksobmann Josef Huber formulierte es sehr treffend und meinte: „Die Mitglieder der Jungen Wirtschaft sind immerhin auch jene Unternehmer, welche das neue Gebäude in Zukunft mit Leben füllen werden.“

Das könnte dich auch interessieren:

Ein sportlicher Betriebsbesuch

Die Junge Wirtschaft Imst lud zum Skitag nach Hochötz

Mehr lesen

Junge Wirtschaft Imst lud zum Business-Schitag in Sölden

30 JungunternehmerInnen trafen sich am vergangenen Samstag, 24.03.18, zum Business-Schitag der Jungen Wirtschaft Imst bei den Bergbahnen in Sölden.

Mehr lesen

Die moderne "Speckwerk" - Industrie 4.0

Die JW Imst zu Gast beim Speckriesen

Mehr lesen