Theresa Imre, markta Der digitale Bauernmarkt 

.

© .

„Man muss aus alten Denkmustern ausbrechen und Dinge neu interpretieren.“

Theresa Imre weiß, dass es bei der Gründung eines eigenen Unternehmens wichtig ist, Veränderung zu akzeptieren und auch aus schwierigen Phasen Kraft zu schöpfen. Sie betont: „Man muss aus alten Denkmustern ausbrechen und Dinge neu interpretieren.“ Mit markta.at hat die junge Unternehmerin die klassische Logistik revolutioniert und es geschafft, in ihren Lieferketten völlig auf Plastik zu verzichten. Stattdessen verwendet sie in ihrem Start-up Schafswolle, um die Kühlkette aufrecht erhalten zu können. Imre zeigt sich stolz: „Keiner hätte gedacht, dass dies funktionieren könnte. Doch ich hatte mein Ziel vor Augen und bin weiterhin mit Leidenschaft dabei geblieben. Wenn wir wollen, können wir alles schaffen!“


Cornelia Daniel, Dachgold e.U. & Tausendundein Dach

.

© .

„Wer wachsen will, muss sich verändern.“

Als Betriebswirtin war Cornelia Daniel nach ihrem Studium noch Neuling auf dem Gebiet von Solar- und Photovoltaikanlagen. Die motivierte Unternehmerin erkannte allerdings früh das große Zukunftspotential darin und welchen Mehrwert der Umstieg auf Solarenergie auf Dauer für unsere Gesellschaft haben wird. Sie legt allen Frauen und Unternehmerinnen ans Herz, keine Angst davor zu haben, neue Wege zu gehen und sich Herausforderungen zu stellen und betont: „Wer wachsen will, muss sich verändern. Ich kann aus eigener Erfahrung sagen, dass es möglich ist, sich alles zu erarbeiten, wenn man für sich ein Ziel gefunden hat.“