Silke Goos-Perneker wurde 1971 in Linz geboren, nach dem Studium der Betriebswirtschaft an der JKU Linz startete sie Ihre Berufskarriere in einem weltweit agierenden technologieorientierten Unternehmen im Bereich Marketing.

Die nächste Station führte in die Getränkeindustrie, auch hier vorerst mit Schwerpunkt Marketing, wo sie u.a.  für internationale Marken wie Campari, Absolut, Fernet Branca und Jim Beam verantwortlich war.  Die Welt der Marken ließ sie seitdem nicht mehr los, viel mehr noch – Silke Goos-Perneker versteht Marken als „Persönlichkeiten“ mit ihrer jeweils ganz eigenen Geschichte und einem Kern, den es zu entdecken, zu hüten und weiterzuentwickeln gilt.

Die bisher längste Zeit ihrer Karriere verbrachte Frau Goos-Perneker bei Eckes Granini, dem führenden Hersteller von Markenfruchtsäften in Europa. Dort übernahm sie 2006 die Geschäftsführung der österreichischen Tochter, führte das Unternehmen erfolgreich durch zwei tiefgreifende Veränderungsprozesse, und steuerte die Marken YO, hohes C und Pago in Nummer 1 Positionen innerhalb ihres Segments.

Neben der Liebe zu Marken gilt ihre Leidenschaft ihrer Familie und ihrem eigenen Unternehmen „HerzVerstand“. Trotz ihres Erfolgs wird Frau Goos ihre Karriere als Managerin mit Ende 2017 „an den Nagel hängen“, um sich diesen beiden Leidenschaften voll und ganz zu widmen. Nach dem Motto: neuen Abenteuern Raum geben.