© (c) Inge Prader

Zur Person:

Martha Schultz wurde 1963 im Zillertal geboren. Nach erfolgreichem Abschluss der Höheren Lehranstalt für Tourismusberufe in Schloss Klessheim und Praktika im In- und Ausland, stieg sie 1987 ins elterliche Unternehmen ein. Seit 2004 führt sie gemeinsam mit ihrem Bruder Heinz die Geschäfte der Schultz-Unternehmensgruppe, wobei sie die Bereiche Werbung, Marketing, Controlling, Produktgestaltung und Verkauf verantwortet. Durch ihr hohes Maß an unternehmerischer Verantwortung begründete sich ihr Wunsch, auch selbst in der Interessenpolitik aktiv tätig zu werden. 2004 übernahm sie den Vorsitz von Frau in der Wirtschaft (FiW) im Bezirk Schwaz/Tirol, von 2008 bis 2013 war sie Landesvorsitzende von FiW in Tirol. Im Jahr 2010 folgte Schultz dem Ruf von WKÖ-Präsident Leitl und setzt sich seit Juni 2010 als Vizepräsidentin der Wirtschaftskammer Österreich für die Interessen aller österreichischen Unternehmen ein. Im Oktober 2011 wurde die Tirolerin als erste Frau zur Vizepräsidentin von EUROCHAMBRES, dem Dachverband der Europäischen Industrie- und Handelskammer gewählt, und im Oktober 2015 in diese Funktion wiedergewählt.

Martha Schultz ist Mutter eines 29-jährigen Sohnes. In ihrer spärlichen Freizeit schaltet sie - zu jeder Jahreszeit – in ihren „geliebten Bergen“ ab.