Die Zukunftsreise der Jungen Wirtschaft gemeinsam mit der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA führt mit Südchina in eines der dynamischen Wirtschaftszentren der Welt. Hongkong ist für viele ausländische Firmen das Tor Richtung Asien und nach China, und auch umgekehrt haben viele Firmen vom Festland China für ihre Auslandsaktivitäten eine Präsenz in Hongkong. Auch für viele Startups ist Hongkong oft die erste Station in Asien, sei es wegen der Englisch-Kenntnisse, dem Rechtssystem, der guten Infrastruktur oder der kurzen Wege. Knapp über der Grenze hat sich die 13 Mio. Einwohnerstadt Shenzhen zum Silicon Valley für Hardware Firmen entwickelt. Aber auch im IT-Bereich schauen weltweit immer mehr Firmen nach Shenzhen. Rund um IT-Größen wie Tencent mit der Social Media App wechat und ZTE haben sich eigene Wirtschaftskreise etabliert. Um Innovation weiter zu fördern, gibt es in Südchina eine Vielzahl von öffentlichen und privaten, oft grenzüberschreitenden Programmen, wie von Akzeleratoren. Mit einer neuen Herangehensweise an Probleme oder mit „Design Thinking“ werden traditionelle Abläufe in Frage gestellt und der Kundennutzen erhöht. Die Zukunftsreise gibt einen Einblick in das pulsierende Wirtschaftssystem und in das Geschäftsleben Südchinas, wo Geschwindigkeit und wirtschaftlicher Erfolg ganz oben auf der Agenda stehen.

Das AußenwirtschaftsCenter Hongkong organisiert auf Wunsch auch gerne weitere Einzeltermine für Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

» Das detaillierte Programm – allfällige Änderungen vorbehalten 

Teilnahmegebühr für JW-Mitglieder EUR 150 zzgl. 20% USt. (pro Person) - darin enthalten:

  • Transfers in Hongkong und Shenzhen
  • Empfang anlässlich des österreichischen Nationalfeiertages
  • allfällige Eintritte zu den Besichtigungs-Terminen
  • Organisation und Begleitung durch AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA

Nicht inkludiert:

  • An- und Abreise
  • Übernachtung
  • Abendessen

Für WK-Mitglieder beträgt die Teilnahmegebühr EUR 400 zzgl. 20% USt. (pro Person) und für Nicht-Mitglieder EUR 800 zzgl. 20% USt. (pro Person).

Flugempfehlung:
Für die Anreise wird der AUA-Direktflug vom Flughafen Wien-Schwechat nach Hongkong OS 67 am Sonntag, 21. Oktober um 17:50 Uhr empfohlen.

Für den Rückflug am Freitag, 26. Oktober, wird der Direktflug OS 68 von Hongkong nach Wien-Schwechat um 13:15 Uhr empfohlen.

Hotelempfehlung:
Für die Übernachtung in Honkong wurde ein Kontingent von 15 Zimmer von 22.-23. Oktober und von 24.-26. Oktober im Hotel Regal Hotel Hong Kong Causeway Bay (88 Yee Wo Street, Causeway Bay, Hong Kong) reserviert.
Kosten: Pro Zimmer und Nacht inkl. Frühstück: HKD 1.400 + 10% Service Charge (ca. 167 EUR inkl. aller Abgaben)

Für die Übernachtung in Shenzhen wurde ein Kontingent von 15 Zimmer von 23.-24. Oktober im Hotel The Langham Shenzhen (7888 Shennan Boulevard, Futian District, Shenzhen 518040, China) reserviert.
Kosten: Pro Zimmer und Nacht inkl. Frühstück: RMB 1.250 (ca. 163 EUR inkl. aller Abgaben)

Die Hotelreservierungen sind selbstständig vorzunehmen. Selbstverständlich können gerne eigenständige Hotelübernachtungen gebucht werden.

Anmeldung:
Bitte melde dich bis 31. Juli verbindlich zur Teilnahme unter https://wko.at/aussenwirtschaft/suedchina an. Eventuell anfallende Kosten aufgrund einer Stornierung sind selbst zu tragen. Die maximale Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen beschränkt.

ACHTUNG:
Für die Reise nach China wird ein entsprechendes Visa benötigt!

Alle Infos zum genauen Zeitplan und allfällige Programmänderungen findest du ebenfalls auf www.jungewirtschaft.at/international.