Ab Mai 2018 gilt die neue europäische Datenschutzgrundverordnung. Extrem hohe Strafen bei Nichteinhaltung lassen nun auch große Unternehmen aufhorchen, können aber vor allem für KMUs fatal sein.
Unternehmen müssen Klarheit haben, welche Daten wann, wo, wie, warum und von wem verarbeitet werden und deren sichere Verarbeitung gewährleisten.
Gerade in Kombination mit Social Media und der damit einhergehenden Nutzung von Drittanwendungen ergeben sich besondere Herausforderungen.
Neben der Einhaltung juristischer Rahmenbedingungen müssen daher auch die funktionalen und technischen Voraussetzungen im Unternehmen geschaffen werden.

Im Webinar werden Rechte und Pflichten von Betroffenen und Unternehmern im Umgang mit personenbezogenen Daten erläutert - mit besonderem Fokus auf deren Umsetzung.


Dieses Webinar wird durch die Kooperation GEMEINSAM.SICHER mit der Wirtschaft von Innenministerium und Wirtschaftskammer im Rahmen der Initiative GEMEINSAM.SICHER in Österreich des Innenministeriums ermöglicht.

Vortragender:
Ing. Mag. Dr. Vincenz Leichtfried berät Unternehmen im Bereich Digitale Transformation und Datenschutz. Seine Firma betreibt Portale zu Zeiterfassung und automatisierter Buchhaltung.

Seit Ende 2015 ist er ehrenamtlich im Vorstand der Jungen Wirtschaft Wien für den Bereich Digitalisierung zuständig.

www.LV7.ms


>> LINK ZUM FOLIENSATZ VOM 13.6.2017
>> HIER GEHT'S ZUM VOLLSTÄNDIGEN VIDEO DES WEBINARS VOM 13.6.2017


>> LINK ZUM FOLIENSATZ VOM 3.10.2017
>> HIER GEHT'S ZUM VOLLSTÄNDIGEN VIDEO DES WEBINARS VOM 3.10.2017


Vincenz Leichtfried
Vincenz Leichtfried