Silvia Payer (co.systems consulting GmbH)
leitet seit 2002 ihre Beratungsorganisation, die bewusst auf nachhaltiges Handeln nach betriebswirtschaftlichen, ökologischen und sozialen Kriterien setzt. Silvia Payer wird bereits von ihrem vierten Austauschjungunternehmer unterstützt.  

WAS WAR IHRE MOTIVATION AM ERASMUS PROGRAMM TEILZUNEHMEN?
Betreuung von Internships ist Teil unserer CSR-Strategie. Internationaler Austausch, neue Kontakte, Ideen.

WAS WAREN DIE AUFGABEN DER JUNGUNTERNEHMERIN?
Entwicklung eines CSR-Marketing Konzepts für eines unserer Projekte.

WAS WAREN IHRE ERWARTUNGEN AN DIE JUNGUNTERNEHMERIN?
Rasche Integration in die Firmenorganisation, selbstständiges und ergebnisorientiertes Arbeiten, offene Kommunikation, Ideenaustausch.

WURDEN IHRE ERWARTUNGEN DER JUNGUNTERNEHMERIN GEGENÜBER ERFÜLLT?
Voll und ganz!

WIRD ES AUCH IN ZUKUNFT EINE KOOPERATION ZWISCHEN IHNEN UND DER JUNGUNTERNEHMERIN GEBEN?
Ja, definitiv.

WAS WÜRDEN SIE POTENTIELLEN GASTUNTERNEHMERINNEN EMPFEHLEN?
Ausreichend Ressourcen (Zeit, persönlicher Austausch) zur Verfügung stellen.

BERICHTE WEITERER GASTUNTERNEHMER