MOOC ist die Abkürzung für „Massive Open Online Courses“. Es handelt sich dabei um eine online Lehrveranstaltung für eine große Teilnehmerzahl. Diese Lehrveranstaltungen können sehr interaktiv gestaltet werden. Zum Beispiel können die Teilnehmenden Lernziele festlegen, per Blog eigene Inhalte beisteuern und Multiple Choice Fragen des Vortragenden beantworten. Es ist also zum Beispiel möglich, dass du, egal wo du dich gerade aufhältst, an einer Informatikvorlesung von einem Stanford Professor teilnehmen kannst. Welche neuen Bildungschancen dieses Format mit sich bringt, steht also außer Frage. Da das Ausstrahlen von MOOCs jedoch die Übertragung von sehr großen Datenmengen mit sich bringt, ist für ein reibungsloses Streamen eine schnelle Breitbandverbindung unerlässlich. [1]

[1] https://www.e-teaching.org/lehrszenarien/mooc