Startups sind in aller Munde. Sie zeichnen sich durch einen hohen Innovationsgrad und hohe Skalierbarkeit aus. Sie bewegen sind agil in ihrer Herangehensweise sowie blitzschnell in der Umsetzung. Heimische KMU- und Industriebetriebe suchen verstärkt den Kontakt zu dieser speziellen Form des Unternehmertums und gehen Kooperationen in unterschiedlicher Form ein. Sind die beiden Welten wirklich so unterschiedlich wie behauptet wird? Wie kann eine erfolgreiche Kooperation aussehen? Und auf was ist dabei im speziellen zu achten? Diesen Fragen und mehr gehen wir in diesem spannenden Panel nach.