Vom im Jahr 1953 erbauten 2-Personen-Sessellift über die Stilllegung der Bahn und des Skigebiets bis hin zum heutigen Erlebnis- und Abenteuerberg „Muttereralmpark“.
Geschäftsführer und „Seilbahner des Jahres 2016“ Werner Millinger sowie Hauptbetriebsleiter Stefan Klotz lüfteten einige Geheimnisse rund um das Naherholungsgebiet direkt vor den Toren Innsbrucks.
Die JungunternehmerInnen erfuhren mehr über die Geschichte, Herausforderungen sowie Erfolge und das „Drumherum“ mit Events wie „crankworx“, dem größten Gravity Mountainbike Festival der Welt.
Für alle Abenteuerlustigen gab es anschließend die Möglichkeit zur Abfahrt mit Mountain Carts oder einer Downhill-Testfahrt auf dem Biketrail!