Das Erfolgsrezept der Jungen Wirtschaft Imst ist einfach: Eine exklusive Location, ein interessantes Interview und unzählige Möglichkeiten das unternehmerische Netzwerk zu erweitern. Alle drei Zutaten wurden beim diesjährigen Sommercocktail in Tarrenz geboten. Nach der Begrüßung durch JW-Bezirksobmann Thomas Höpperger und Grußworten von WK-Vizepräsidentin Barbara Thaler informierte ein Interview mit Dipl. Biersommelier Frank Scout über den „Braumythos“ auf Starkenberg. 

Gleichzeitig wurde von BO Thomas Höpperger bekanntgegeben, dass es nach vier erfolgreichen Jahren eine neue Führung für die Junge Wirtschaft in Imst geben soll. Alte Kräfte und neue Köpfe sollen den eingeschlagenen Weg weitergehen.

Nach der Führung durch die Brauerei wurden bei Grillbuffet, kühlen Cocktails und natürlich frisch gebrautem Bier Visitenkarten ausgetauscht und Geschäftsbeziehungen ausgebaut.

Es war ein gelungener Sommercocktail der Jungen Wirtschaft Imst!

SC Imst 2018
© WK Imst