Der InnCubator

Der InnCubator  ist ein Gemeinschaftsprojekt der Universität Innsbruck und der Tiroler Wirtschaftskammer  und  zielt  darauf  ab Gründer*innen und Startup Teams während ihrer ersten Schritte zu un­terstützen. Gemeinsam soll der unternehmerische Gedanke forciert, zum Gründen inspiriert und das Ökosystem für Gründer*innen nachhaltig gestärkt werden. Als Gründerzentrum bietet der lnnCuba­tor ein speziell auf Startups zugeschnittenes Ange­bot, welches auf die Kraft der Netzwerke von Uni­ versität und Tiroler Wirschaftskammer zurück­greift.

Das Angebot des InnCubators:

1.     Events und Meetups: Um die Vernetzung der Startup  Community zu erleichtern und zum Gründen zu inspirieren.
2.    INNC Programm:Ein intensives dreimonatiges Coaching Programm für Startups.
3.    Prototypenbau: ln unserer Werkstatt  können Prototypen entwickelt werden.
4.    Co-Working: In innovativer Umgebung bieten wir einen Co-Working Platz zur Miete.

Der InnCubator als aktiver Partner des regionalen Ökosystems in Tirol und Mitglied des Startup.tirol Vereines, fokussiert sich vor allem auf frühphasige Startups und positioniert sich als die erste Anlaufstelle für Gründer*innen. Zielgruppe sind Studen­ten, aber auch Auszubildende oder Quereinstei­ger, die den Weg in das Unternehmertum einschla­gen  möchten und  Startups  mit  innovativen Ge­schäftsideen.

Als Teil des InnCubators  stellt man sich der Herausforderung Startup nicht alleine, sondern ist Teil einer Community.

Das Motto lautet "kollektiv innovativ"!


Das INNC Programm

Während der Inkubationsphase, in der Geschäftsideen zur Markreife  gebracht werden, Teams tatsächlich gründen oder später bereits Wachstum erstrebt wird, werden Gründer*innen in allen Belangen professionell und individuell von unserem Team unterstützt.

Im Rahmen des dreimonatigen INNC Programmes erhalten Gründerteams Workshops zu relevantem Startup  Know-how, regelmäßiges  Feedback von Experten sowie Unterstützung bei der Ideenentwicklung, eine(n) persönliche(n) Mentor*in, die gemeinsame Entwicklung von Milestones, Netzwerkevents, Zugang zu einer vollausgestatteten Prototypenwerkstatt, und einen kostenlosen  Arbeitsplatz im 400 qm großen Co-Working Space.

Unser INNC Programm  wird  zusammen  mit  dem Gründungszentrum Startup.tirol GmbH  durchgeführt und ist Teil eines reichhaltigen Angebotes für Startups mehrerer  Institutionen in Tirol. Gemeinsam  können  wir  so das Know-how bündeln und den bestmöglichen Service für Startups bieten.

Um als INNC Startup  aufgenommen zu werden, und die vollen Services des InnCubators  in  Anspruch nehmen  zu können, müssen sich Startups online bewerben und festgelegte Kriterien erfüllen (Innovationsgrad, Skalierbarkeit der Geschäftsidee, Teamspirit der Gründer).

Nach vier Wochen intensiven Trainings werden der Fortschritt, das Engagement und die Performance der Teams bewertet und  evaluiert. Basierend darauf wird entschieden welche der Teams die vollen drei Monate Programm in Anspruch nehmen dürfen. Zu festen Terminen starten wir das Programm mit Kohorten  von 5-10 Startups. Das nächste Programm beginnt am 15.11.2019 mit einem ersten Get-together.


Inkludierte Services
 
Co-Working Space: Für einen Zeitraum von bis zu sechs Monaten bieten wir einen kostenlosen Platz in unserem voll ausgestatteten Co-working Space.

Workshops: Aufgeteilt in drei Module (Monat 1: Essential Weeks; Monat 2+3: Pro Weeks) erhalten die Teilnehmer*innen zahlreiche  Workshops, die das notwendige Wissen und  die richtigen Werkzeuge zur erfolgreichen Umsetzung ihrer innovativen Geschäftsidee vermitteln. Dabei setzen wir auf das Wissen internationaler Experten und neueste Ansätze im Bereich Innovation und  Entrepreneurship.

Milestone  Sheets und Sprints: Im INNC Programm werden zeitgemäße Projektmanagement Tools wie Sprints und Serum vermittelt. Zu Beginn wird der Status quo der Unternehmen analysiert und Milestones, die während der Zeit im lnnCubator erreicht werden sollten, festgelegt. Wöchentliche Feedback-Gespräche geben einen Überblick über den Fortschritt, kommende Aufgaben und helfen dem InnCubator Team schnellstmögliche Unterstützung zu bieten.

Mentoren und Netzwerk: Die Teilnehmer*innen erhalten vollen Zugang zu einer Vielzahl an Experten aus den Netzwerken der Universität lnnsbruck und der Wirtschaftskammer Tirol.
Ab der zweiten  Phase des Programmes (Pro Weeks) wird den Teilnehmer*innen ein(e) persönliche(r) Mentor*in mit einschlägigem Wissen zur Seite gestellt. Im regelmäßigen  Austausch werden Fortschritte besprochen und Probleme gelöst.
Prototypenbau: Je nach Produkt erhalten die Teilnehmer*innen kostenlosen Zugang zu unserer Werkstatt, um erste Prototypen (ihres Produktes) zu fertigen. Professionelle Coaches und Techniker helfen dabei.

Community: Im Ökosystem des lnnCubators treffen die Teilnehmer*innen auf Gleichgesinnte und erhalten ständig notwendiges Feedback. Teamspirit und Co-Learning werden bei uns großgeschrieben.

Fokusgruppen und Studentenprojekte: Über organisierte Fokusgruppen erhalten die Teilneh­ mer*innen fundiertes Feedback zu ihrer Geschäftsidee. Sie erhalten außerdem die Möglichkeit, Problemstellungen als Aufgabe innerhalb universitärer Kurse zu stellen und bearbeiten zu lassen.

Demo Day und Channeling: Am Ende des INNC Programms werden der Fortschritt, nächste Schritte und der Verbleib des Startups im InnCubator besprochen. Wir beziehen dabei weitere Angebote für Startups aus Tirol mit ein.


Sponsoren