Der erholsame Sommerurlaub fernab vom Alltagsrummel zu Hause ist geplant und rückt immer näher. Um unangenehme Überraschungen zu verhindern, tun Sie gut daran, vor Reiseantritt ein paar Dinge zu beachten. Eine Checkliste ist hier auf jeden Fall hilfreich.

Die Gültigkeit des Reisepasses steht ganz oben auf der Liste, um noch genügend Zeit zu haben, einen neuen Pass zu beantragen. Soll das Haustier mit auf die Reise oder bleibt es zu Hause? Informieren Sie sich über die Einfuhrbestimmungen im jeweiligen Land oder organisieren Sie eine zuverlässige Tierbetreuung! Geben Sie Angehörigen, Freunden oder Nachbarn Bescheid, wo und wie Sie während Ihrer Abwesenheit zu erreichen sind. Ein Notfallplan (Vorgehensweise, Kontaktdaten) für besondere oder unvorhergesehene Ereignisse (Unwetter, Einbruch, etc.) ist hier sehr hilfreich. Bestellen Sie Ihre Tageszeitung ab, beauftragen Sie jemanden, der regelmäßig Ihren Postkasten leert und den Garten gießt.

Fahren Sie mit dem Auto in den Urlaub, informieren Sie sich im Vorfeld über die Vorschriften im jeweiligen Land. Besonders wichtig: prüfen Sie das Ablaufdatum der Prüfplakette und legen Sie die Internationale  Versicherungskarte kurz IVK (grüne Karte)  griffbereit ins Handschuhfach! Sollte diese bereits abgelaufen sein, fordern Sie eine neue bei Ihrem Haftpflichtversicherer an. Ist Ihr Fahrzeug kaskoversichert? Wenn nicht, dann wäre eine Reisekaskoversicherung für das Kfz überlegenswert.

Eine Reisestornoversicherung wird meist schon mitangeboten und spart viel Ärger und Geld! Wie sieht es aus bei Krankheit oder einem Unfall während des Urlaubs? Mit einer Unfallversicherung und einer Rückholversicherung einerseits für Kranke und Verletzte und andererseits für das Kfz haben Sie bestens für den Fall der Fälle vorgesorgt.

Ihre Koffer sind gepackt? Alle Dokumente mit dabei? Dann nichts wie weg in den wohlverdienten Urlaub!