Mit 23.11.2020 wurde die Richtlinie zum Fixkostenzuschuss 800.000 präsentiert. Im Vergleich zur ersten Phase (16.3.-15.9.2020) sind vor allem die Ausweitung der Betrachtungszeiträume auf bis zu 10 Monate, der Umsatzausfall bereits ab 30% sowie die Ausweitung der ansetzbaren Fixkosten die wesentliche Neuerungen.

Wann: Mittwoch, 16.12.2020 | 18:00 Uhr
Wo: Online
JETZT kostenlos ANMELDEN
 

In unserem 1-stündigen Webinar werden von unserem Partner, der Steuerberatung Gaedke und Angeringer folgende Fragen beantwortet:

  • Was ist neu am Fixkostenzuschuss 800.000, welche Unterschiede gibt es zum Fixkostenzuschuss I?
  • Welche Unternehmen können den Fixkostenzuschuss 800.000 beantragen und wie erfolgt die Abwicklung?
  • Welche Fixkosten können angesetzt werden und wie ist die Abgrenzung vorzunehmen?
  • Welche Prognoseannahmen sind zu treffen?
  • Welche Beschränkungen sind mit dem Fixkostenzuschuss verbunden?
Wir freuen uns auf ein spannendes Webinar!