Das war das Motto des zweiten skiDAY der Jungen Wirtschaft Salzburg am Obertauern. Basis für die besten Geschäfte sind gute Kontakte. Die JW Salzburg bewies mit dem skiDAY, dass Netzwerkaufbau auch beim Skifahren funktioniert. 

Nach Erkundung der bestens präparierten Pisten bei herrlichem Bergpanorama, traf man sich auf 2.000 Höhenmetern im Treff 2.000. Das umgebaute Berg-Restaurant wird von Spitzenkoch Franz Fuiko direkt neben der Bergstation Grünwaldkopfbahn betrieben.

 Dort tauschten knapp 20 skibegeisterte Teilnehmer nicht nur ihre Visitenkarten aus, sondern lernten sich bei gemeinsamer Freizeitaktivität besser kennen. Für gute Stimmung sorgte auch der Jodelkurs von Entertainer Thomas Reitsamer.

Ein besonderer Dank gilt der Liftgemeinschaft Obertauern GmbH, die den Teilnehmern vergünstigte Skikarten zur Verfügung stellte.

skiDAY