Die Junge Wirtschaft Salzburg hat sich die aktuellen Umstände der Corona-Krise zu Herzen genommen und berichtet seit Ende März in einem wöchentlichen Format über die aktuellen Geschehnisse im Bundesland Salzburg. Getreu dem Motto „Von SalzburgerInnen für SalzburgerInnen“ wird in einem 40 minütigen Online-Format jede Woche über die Herausforderungen, Risiken, Chancen und Möglichkeiten diskutiert. Egal ob Handwerk, Gastronomie, Tourismus, Freizeitwirtschaft oder die Kreativbranche – in dem Corona Buisness Talk werden Themen wie Förderungen und Kurzarbeit sowie Initiativen der Salzburger Wirtschaftskammer behandelt. Initiiert wurde dieses neue, digitale Online-Format von Martin Kaswurm (Mitglied der JW-Landesvorstandes) welcher durch seine Tätigkeit in der Veranstaltungsbranche bis Anfang Juli außer Gefecht gesetzt ist. Geplant sind in den kommenden Wochen noch weitere Online-Talks zu Themen die Salzburgs UnternehmerInnen bewegen.


Corona Business Talk 2
© JW Salzburg Julia Ulrich (The Green Garden, Salzburg), Josef Gfrerer (Gfrerer Küchen, Goldegg), Rudolf Obauer Jr. (Designstudio Precht, Pfarrwerfen), Martin Kaswurm (Chaka2 Event Management GmbH, Salzburg)