Zu einem gemütlichen Come-together wurde am 29. November geladen. Rund 30 Jungunternehmer und Wirtschaftsinteressierte folgten der Einladung des neuen Bezirksvorstandes ins „Alpinest“ nach Mariapfarr/Pichl. Für eine lockere Atmosphäre sorgte ein „Business-Dating“, bei dem sich alle Teilnehmer wechselweise in eineinhalb Minuten bei ihrem Gegenüber vorstellten und austauschten. Nach gut einer Stunde war die individuelle Vorstellungsrunde unter den Jungunternehmern beendet. Beim „Unternehmer-Anbratln“ ging es anschließend gemütlich bei Speis und Trank weiter. Ulrich Wieland, Vorsitzender der JWL: „Bei der Jungen Wirtschaft geht es um ein starkes Netzwerk. Wenn jemand Erfolg hat, sollte man sich mitfreuen und davon lernen und nicht neidisch reagieren. Am schlimmsten ist es, wenn Unternehmen stehen bleiben. Man muss sich laufend verändern und weiterentwickeln. Ein Netzwerk hilft dabei zusätzlich.“ Den neuen Vorstand komplettieren Karin Moldan-Salmer, Christina Moser, Sabrina Steinschnack und Thomas Dorfer, für 2019 sind bereits zahlreiche Veranstaltungen in Planung.


Impressionen vom Anbratln