Machen ist wie wollen – nur krasser! Regina Priglinger-Simader hat sich was getraut. Und ihr neues Bauwerk durften am Donnerstag, 29. August rund 100 ausgewählte Gäste erstmals, darunter Mitglieder der Junge Wirtschaft Urfahr-Umgebung, bestaunen.

Bei spätsommerlichen Temperaturen fand einer der letzten warmen Augusttage seinen gebührenden Ausklang in der neu erbauten Cocktailmanufaktur am Hof bei Familie Priglinger-Simader. Bereits 45 Sorten Spezialbrände umfassen das Sortiment, genauso wie das Mühlviertler Premium Tonic – das erste Tonicwater aus dem Mühlviertel – stammt vom eigenen Hof. Auch Oberneukirchens Bürgermeister Josef Rathgeb und WKO Urfahr-Umgebung Leiter Franz Tauber waren begeistert vom unternehmerischen Tatendrang und der „brennenden“ Leidenschaft von Regina Priglinger-Simader. Potential erkennen, neue Wege gehen und trotzdem nicht auf die Wurzeln vergessen. Das ist der Jungunternehmerin besonders wichtig. Begleitet von Livemusik der Band „Jederzeit“, schmackhaften regionalen Häppchen und leckeren Cocktails „ausm Mühl4tel“ wurden fleißig Kontakte – geschäftlich wie privat – geknüpft.