Der JW-Neujahrsempfang im Autohaus Egger in Wartberg stand auch im  Thema der Digitalisierung „Digitalisierung“.  Diese ist zum aktuellen Zeitpunkt in allen Wirtschaftsbereichen ein Kernthema. Doch die wesentliche Frage ist wie man als Unternehmer/In mit dieser Thematik umgeht und welche Maßnahmen Erfolg bringen und neue Möglichkeiten schaffen. Nach der Präsentation des neuen „JW-Teams“ für den Wirtschaftsstandort „Bezirk Kirchdorf“ stellte Franz Tretter seine erfolgreiche KundenbindungsAPP „hello again“ vor. 

Franz Tretter Geschäftsführer des Start-Up „helloagain GmbH“ zeigte die Notwendigkeit der Digitalisierung für die Unternehmen auf. Der Mitbegründer  der Plattform „Szene1“ hat schon bei „Runtastic“ seinen Innovationsgeist bewiesen. Mit seinem jetzigen und  2017 preisgekrönte Unternehmen erstellt maßgeschneiderte Lösungen zur digitalen Kundenbindung. Einmal aufgesetzt können Unternehmen direkten Kontakt zu ihrer eigenen Community aufnehmen und proaktiv Informationen, Know How oder Bonuspunkte an Ihre Kunden verteilen bzw. diese können durch Einkäufe Punkte sammeln und werden so wieder an das Unternehmen gebunden.  Der Nutzen für die Unternehmen ist gegeben. Egal ob der „Leberkäs-Pepi“, „REMEMBAR“, Freistädter Bier, HAKAKÜCHE nutzen dieses APP als erfolgreiches Kundenbindungsprogramm.