„Leitbetriebe aus der Nähe kennenzulernen“, lautete die Botschaft der Jungen Wirtschaft Grieskirchen und Ried.

Ing. Dr. h. c. Ulrich Kubinger ermöglichte den beiden JW-Bezirksgruppen mit mehr als 60 interessierten Personen einen Einblick in sein Top-geführtes Unternehmen, der VTA Austria GmbH. 

Prokurist und Betriebsleiter Dr. Dominik Kohr sowie der Teamleiter Dietmar Petermandl starteten mit einer imposanten Firmenpräsentation und führten anschließend die Teilnehmer durch das eindrucksvolle Firmenimperium.  

Die VTA betreibt selbst intensive Forschungsarbeit und arbeitet mit renommierten Universitäten und Fachinstitutionen, vorwiegend in Österreich und Deutschland, zusammen. Das gilt speziell für Entwicklung und Qualitätssicherung neuer Produktlinien und Verfahren. Geschäftsführer Ing. Dr. h. c. Ulrich Kubinger ist Mitglied des „Deutschen Expertenrates für Umwelttechnologie und Infrastruktur e. V.“ (DEX), der eine eigene Geschäftsstelle für Österreich in der VTA-Zentrale unterhält. 

Die Vorstellung eines solchen Leitbetriebes soll Jungunternehmern zeigen, wie man es mit Mut und Innovationskraft vom EPU-Unternehmen zu einem weltweit anerkannten Konzern schaffen kann. 

 „Wir sind vom großen Interesse der Teilnehmer an dieser Betriebsbesichtigung begeistert“, freuten sich Benedikt Pointner und Daniel Andorfer vom Vorstandsteam der JW Bezirk Grieskirchen über die sehr gelungene Veranstaltung. 

Abschließend wurde noch das Event des Jahres der „JW-Summit 2019“ von der Jungen Wirtschaft Oberösterreich, welches am 27. und 28.9.2019 in der Tabakfabrik Linz stattfindet, angekündigt. Karten dazu erhältlich beim JW-Aktivteam Grieskirchen.