Nach dem Erfolg der Erstauflage im Vorjahr fand am 26. April 2017 die zweite
Ausgabe des Formats statt. Das Team der JW St. Pölten und das Autohaus
Hofbauer luden zum Netzwerken in einer ungewöhnlich Atmosphäre. Über 40
junge Unternehmer folgten der Einladung und konnten in 10 unterschiedlichen
Autos neue Kontakte knüpfen.
Networking ist heutzutage in aller Munde, denn der Aufbau neuer Kontakte ist gerade im Geschäftsleben besonders wichtig. Die Junge Wirtschaft St. Pölten kombinierte daher die klassische Form der Kontaktbörse mit einem tollen Ambiente inmitten schöner Autos.
Dabei kamen die Teilnehmer auch in den Genuss die neuen SKODA Modelle im Autohaus Hofbauer kennen zu lernen. Das Autohaus Hofbauer ist seit über 20 Jahren der Spezialist für Skoda in St. Pölten.
Nach einer festgelegten Reihenfolge wurden die einzelnen Fahrzeuge mit jeweils 4 Teilnehmern besetzt und hatten dann jeweils 3 Minuten Zeit sich den anderen Teilnehmern vorzustellen. Pro Gesprächsrunde zu 12 Minuten standen dabei neue Speednetworking-Partner zur Verfügung. Bei diesem ausgeklügelten System lernte jeder Teilnehmer in kürzester Zeit zahlreiche andere Teilnehmer
und auch Autos kennen.

In der Pause dazwischen und beim anschließenden gemütlichen „Get-together“ konnten die neuen Kontakte bei einem keinen Imbiss und Getränken vertieft werden.


Das Team der JW St. Pölten rund um Bezirksvorsitzenden Anton Mayringer freute sich über die vielen positiven Rückmeldungen der Teilnehmer und kann sich eine Neuauflage im nächsten Jahr sehr gut vorstellen.
Am 31.5. findet das nächste JW Cafe im Co-Working Space diebox statt (8-10 Uhr). Als regelmäßige Plattform für Junge Unternehmer im Bezirk St. Pölten bietet das JW Cafe am letzten Mittwoch des Monats eine Möglichkeit für junge Unternehmer, sich untereinander zu vernetzen und auch über den eigenen Tellerrand hinaus zu schauen um neue Ideen und Tipps für das eigene Geschäft zu erhalten..